Home • Wissenswertes

 















Wissenswertes...

 

___________________________________________________________________________

Unternehmensporträt - RiOrg - als Druckvorlage  mehr...

___________________________________________________________________________

12.

Zahl der Woche: 39 Prozent der Führungskräfte in Deutschland beklagen, mehr als 48 Stunden in der Woche zu arbeiten. Unter Landwirten sind solche (oder längere Arbeitszeiten) mit 42 Prozent verbreitet. Arme Führungskräfte! Quelle: Statistisches Bundesamt.

_______________________________________________________________________________________

11.

Weiche Faktoren werden zu harten Fakten. Der "verkannte" Erfolgsfaktor - besonders im derzeitgen Wirtschaftsumfeld. mehr...

____________________________________________________________________________

10.

Intelligenz ist nicht alles

Persönlichkeit bestimmt über Erfolg und Gehalt. Wer seine Gefühle im Griff hat, steigt auf.   Mehr...

 _____________________________________________________________________________

9.  

Exzellente Exzellenz

Niemand erinnert sich an die Anfänge des Wahns. Plötzlich war sie da, die „Exzellenz". Mehr...

_______________________________________________________________________________

8. 

Abschied vom IQ!

Intelligenz ist kognitive Intelligenz. Mit dieser Definition arbeitete die Wissenschaft jahrelang; auf dieser Annahme basiert die Messung des Intelligenzquotienten. Doch die Gleichung greift viel zu kurz, meint Harvard-Professor Howard Gardner. Er hat das Konzept der multiplen Intelligenzen entwickelt und erläutert, wie Unternehmen diesen Ansatz nutzen können.

_Emotional, aber nicht egozentrisch:
  Gardner definiert die sieben Stellhebel effektiver
Führung   Mehr...
_Besseres Management:
  Exzellenz und Ethik als Leitmotive allen Handelns. 
_______________________________________________________________________________

7.    

"Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten brauchen wir harte "Führungscracks" - ganz rationale Köpfe eben". So tönt es aus vielen Cefetagen. Natürlich nicht!

Vertrauen ist das Führungsprinzip. Und es ist notwendig, da sonst unter den Geschwindigkeitsbedingungen heutiger Zeit keine wirkungsvolle Zusammenarbeit möglich ist. Experten beweisen es. Lesen Sie mehr...

_______________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________

 6.

EFQM Modell überarbeitet
In seinem siebten Jahr wird das bisherige Excellence-Modell der EFQM durch eine aktualisierte Fassung abgelöst.
Die Überarbeitung des verbreiteten Unternehmensbewertungsmodells der EFQM geht auf eine Vielzahl von Verhesserungsvorschlägen aus der wachsenden Nulzergemeinschaft zurück. Wiedererkennbar für die Kenner und
besser für alle, will das neue Modell sein - und es soll neue Anwenderkreise erschließen helfen.
Quelle: QZ - Qualität und Zuverlässigkeit; Organ der DGQ; 11/2009  Mehr...
_______________________________________________________________________________________

5.     

"Business-Speed-Dating"
Wirtschaftsjunioren und IHK Esslingen gehen moderne Wege, Geschäftskontakte in der Region zu knüpfen. 
Mehr... 
Wirtschaftsjunioren - WJ Esslingen...
_______________________________________________________________________________________

4.

"Fehlerdiagnose". Der ADAC-Werkstatt-Check 2009
"Mercedes zeigt wie es geht" - klarer Testsieger 2009


Im Kooperationsverbund hat A. Ritsch als "Service mit Stern Berater" in vielen Mercedes-Autohäusern an der Optimierung der Service-Prozesse beigetragen.

--> "Autohausberatung - Optimieren der Serviceprozesse" eine Kompetenz von A. Ritsch.   
Mehr.... 

_______________________________________________________________________________________


3.
Viele Meetings sind überflüssig - vor allem aber uneffektiv
Keine Chancen für Zeitfresser - Besprechungen gut vorbereiten und gekonnt moderieren.
 
 
Mehr...

--> "Besprechungen effektiv leiten" - ein Seminar von RiOrg
_______________________________________________________________________________________


2.
Fehler sind dazu da, um gemacht zu werden!   ...oder wie lernt Ihre Organisation.  Mehr...
_______________________________________________________________________________________

1.
Der beste berufsbegleitende weiterbildende Studiengang für Fach- und Führungskräfte!
Leadership-Kultur-Stiftung Landau
Die Stiftung verfolgt das Ziel, „Leadership-Kultur“ in beruflichen und gesellschaftlichen Handlungsfeldern durch berufsbegleitende
Weiterbildungsangebote und Forschungsprojekte zu fördern. „Leadership-Kultur“-Entwicklung meint die umfassende Förderung der Handlungskompetenz von Führenden in Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft, Kultur, Politik, Verwaltung, Schule, Gesundheits- und Sozialwesen.
Die Stiftung organisiert u.a. berufsbegleitende weiterbildende Studiengänge für Fach- und Führungskräfte in Unternehmen und Organisationen, praxisorientierte Seminare, Workshops und Symposien zu aktuellen Themen der betrieblichen Bildungs- und Personalarbeit, Forschungsprojekte in den Bereichen Leadership, Unternehmensentwicklung, Personal- und Organisationsentwicklung.  Mehr …